Introduction to Automotive SPICE® for Managers

1 ZIELE
Dieses sehr bewährte Training ist unser Bestseller, unser meistnachgefragtes Training. Es wird als Symbiose aus Training und Workshop durchgeführt, in der Lösungen für typische Themen der Prozessverbesserung und Automotive SPICE® diskutiert und entwickelt werden.

Die Teilnehmer lernen das Prozessbewertungsmodell Automotive SPICE® v3.1 kennen, den führenden Standard für Prozessbewertungen in der Automobilindustrie.

Darüber hinaus werden die Teilnehmer verstehen, wie man argumentiert und handelt, um die Einhaltung von Prozessen zu unterstützen und die Implementierung von Automotive SPICE® zu fördern.

Sie lernen die Voraussetzungen und die erforderliche Infrastruktur für systemische Prozessverbesserungen kennen. Schließlich gelingt es Ihnen, typische Fallstricke bei der Prozessverbesserung zu vermeiden, und Sie schaffen es, den Kultur- und Prozesswandel in der täglichen Arbeit voranzutreiben.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback und teilen am Ende ein Trainings-Zertifikat aus.

2 INHALT
Der erste Teil des Trainings besteht aus einer grundlegenden Einführung in Automotive SPICE® Ideen, Konzepte, Elemente und Abhängigkeiten. Der Ablauf eines Assessments wird vorgestellt.
Im zweiten und größeren Teil des Trainings beschreiben wir Konzepte zur erfolgreichen Einführung von Prozessverbesserungen und erarbeiten Lösungswege für kritische Situationen und Zielkonflikte.

Übersicht:
– intacs™ – das „International Assessor Certification Scheme“.
– Einige Fakten und ausgezeichnete Gründe für die Einhaltung von Prozessen und die Argumentation.
– Das Messsystem: Prozessprofile und Fähigkeitsstufenbewertung.
– Ein allgemeiner Überblick über den Bewertungsprozess.
– Management von Prozessverbesserungen und kritischen Erfolgsfaktoren für Standardverfahren.
– Planung und Durchführung der Prozessbewertung nach ISO/IEC 33000.
– Wie man Management-Fallen bei der Prozessimplementierung vermeidet.

3 ZIELGRUPPE
Das Training ist für Führungskräfte, die Projekte und Teams anleiten und die Hürden für Automotive SPICE® und intrinsisch motivierte Prozesseinhaltung erkennen und abbauen.

4 MEHRWERT NACH DEM TRAINING
Die Teilnehmer können Ihre Verantwortung für Prozesse besser wahrnehmen. Hürden für Automotive SPICE® und intrinsisch motivierte Prozesseinhaltung werden erkannt und abgebaut.

5 WARUM KNÜVENER MACKERT?
Dieses Training wird ausschließlich von einem erfahrenen und zertifizierten intacs™ Certified Principal Assessor gehalten. Er hat langjährige praktischer Erfahrung in der Prozessverbesserung, der Assessmentdurchführung und im Halten von Schulungen und Workshops.

Der Trainer verfügt über umfangreiche Erfahrungen bei der Umstellung auf akzeptierte Prozesse in verschiedenen und sehr unterschiedlichen Umgebungen, z.B. kleine oder große, verteilte und/oder multikulturelle Entwicklungen.
Die Teilnehmer erhalten von uns ein gedrucktes Exemplar des weltbesten ASPICE Guides mit AUTOMOTIVE SPICE® v3.1, Mechanical Engineering SPICE v1.4 und GUIDELINES, die unter anderem von den VDA Guidelines v1.0 abgeleitet wurden .

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Dauer: 2 Tage
Uhrzeit: ca. 9:30-17:00 Uhr
Location: Stuttgart, Deutschland
Sprache: Englisch oder Deutsch
Trainer Christian Knüvener Profil auf LinkedIn

Ermäßigungen:
10% Frühbucherrabatt auf Trainingsgebühr (bei Buchung bis 8 Wochen vor Trainingsbeginn)
10% Team-Ermäßigung auf Trainingsgebühr (bei mehr als drei Teilnehmern pro Buchung)
20% Kombination aus Frühbucherrabatt und Teamermäßigung (siehe oben)

Trainings-ID 11.006.

TERMINE

Training auch als Inhouse-Training möglich  

Preis 1.300,- netto
Frühbucherrabatt: 10%
Teamrabatt: 10%
Sprache: englisch oder deutsch
Status: auf Anfrage
Training ID: 11.006

Auszug aus dem Trainingsmaterial

Jeder der Teilnehmer erhält einen der weltbesten ASPICE Guides.