15% Rabat auf iNTACS certified Provisional Assessor Automotive SPICE; March 2-6, 2020 Stuttgart
8. Februar 2020
Online Training
Wie werden Online Trainings effektiv?
26. März 2020
Aglie SPICE(tm)

Agile SPICE™ ist die Brücke zu Automotive SPICE™

Im Januar 2020 ruft Toyota 3,4 Millionen Autos wegen einer möglichen Fehlfunktion in der Bordelektronik zurück in die Werkstätten. Unter Fachläuten muss man die Kosten, die mit solch einer Rückrufaktion verbunden sind, nicht erläutern. Die Statistik für Rückrufaktionen zeigt nach oben was mit der steigenden Komplexität der Mechatronischen Systeme einher geht.

Megatrends

Mit Megatrends wie E-Mobilität und Fahrerassistenzsystemen spielen Funktionale Sicherheit (ISO 26262) und Cybersecurity eine immer größer werdende Rolle. Wer in Zukunft vorne mitspielen will, muss nicht nur komfortable und effiziente Autos bauen, sondern muss durch innovative und sichere Konzepte in immer kürzer werdenden Zyklen sich gegenüber der Konkurrenz hervorheben.

Heute steckt in fast jeder Fahrzeugkomponente Software in der einen oder anderen Form. Während Softwareupdates in einer Klimaanlage wohl nicht so häufig sind, kann man sich in Fahrzeugnavigationssystemen ein Update des Kartenmaterial und der aktuellen Verkehrssituation

nicht wegzudenken.

Das Risiko in den Griff bekommen

Das Risiko von Softwarefehlern wird in SPICE (System/Software Process Improvement and Capability dEtermination) durch gute Planung, systematisches Vorgehen und umfassendes Testen minimiert. Probleme werden frühzeitig erkannt und behoben. Über die Traceability im gesamten V-Model wird eine Fortschritts-Transparenz möglich, die auch komplexe Entwicklungen zulässt.

Der Reifegrad hängt dabei eng mit durchdachten und vom Team akzeptierten Prozessen ab.

Während oft in Hardware getriebene Abteilungen Entwicklungen immer noch das Wasserfall Model zur Anwendung kommt, werden APPs und Cloudsysteme schon seit geraumer Zeit agile entwickelt.

Steht das Agile Manifesto im Gegensatz zu SPICE?

Im Agile Manifesto wurden vier Grundwerte festgeschrieben:

Individuen und Interaktionen mehr als Prozesse und Werkzeuge
Funktionierende Software mehr als umfassende Dokumentation
Zusammenarbeit mit dem Kunden mehr als Vertragsverhandlung
Reagieren auf Veränderung mehr als das Befolgen eines Plans

Das heißt, obwohl wir die Werte auf der rechten Seite wichtig finden,
schätzen wir die Werte auf der linken Seite höher ein.

Kritiker würden sagen, dass die klassischen Ansätze des Risikomanagements mit dem Agile Manifesto über Bord geworfen werden und einer Unberechenbarkeit weicht. Beim zweiten Hinsehen erkennt man jedoch, dass Prozesse, planen und dokumentieren nicht wegfallen, sondern mit wichtigen Grundwerten ergänzt werden.

Ein Team oder Team of Teams, in dem die Einzelnen ihre Aufgaben kennen und gut ausgebildet umsetzen können, wird das Risiko nicht nur in intelligenten Prozessen, sondern vor allem durch Kooperation und Teamgeist minimiert. Auf Veränderung kann reagiert werden, weil in kurzen und effektiven Besprechungen Lösungen entstehen.

Das andere Extrem wäre, dass man wie die Feuerwehr nur noch Brandherde bekämpft und systematischer Fortschritt und Effizienz auf der Strecke bleiben.

Was ist nun Agile SPICE?

Agile SPICE ist eine Brücke zu Automotive SPICE. Die Stärken agiler Entwicklungsteams sollen mit in die nach ASPICE Kriterien bewerteten Projekten einfließen. Agile und ASPICE wollen dasselbe: eine effiziente Entwicklung von guter Software.

Während in Agile Begrifflichkeiten, wie z.B. Epic, User Story, Backlog, Sprint definiert und gelebt werden, stehen in Automotive SPICE™ Projektplan, definierte Meilensteine, Qualitätsmanagement, Configuration Management usw. im Vordergrund. In Agile SPICE werden nun Prozessattribute neu definiert, welche die Agilität in Teamorientierung, flexibles Reagieren auf Veränderung und die Zusammenarbeit mit dem Kunden aufnehmen.

Als konkretes Beispiel wird mit AGL.1 Work Management die Brücke zu MAN.3 geschlagen. In ALG.1 werden Agile Begrifflichkeiten aufgegriffen und die Grundpraktiken (Base Practices) nach Agilen Managementmethoden beschrieben. Agile Praktiken in ALG.1 werden auf aus MAN.3 bekannten Praktiken gemappt. So werden Projekte, die mit Agile SPICE Grundpraktiken im ASPICE Assessments bewertet werden, vergleichbar und transparent.

Agile SPICE steht also für die Synergie agiler Methoden mit der jahrzehntelangen Erfahrung in Automotive SPICE.

AGL.1 Work Management

The purpose of Agile Work Management is to collaboratively manage the work of a team (of teams) to develop iteratively within work boundaries, vision and strategic themes to generate business and customer value.

BP1         Identify Demand and Work Boundaries.
BP2         Build Team
BP3         Define Work Approach
[…]

Im Agile SPICE Guide finden Sie die Definitionen von AGL.1 in der Pilotierungsphase.

Knüvener Mackert arbeitet aktiv an dem neuen intacs™ Standard Agile SPICE™ mit und hat sich Kompetenz in der Agilen Softwareentwicklung im Bereich ASPICE erarbeitet.

Kommen Sie mit uns ins Gespräch, wie wir Ihrem Team bei der Einführung von Agilen Methoden zur Seite stehen können. Vielleicht verstehen Sie sehr viel von Agiler Softwareentwicklung und streben eine höheren ASPICE Kompetenzstufe an.

Kontakt